Fleisch und Blut

ein Zweipersonenstück mit Urs Bihler und Jara Bihler

"Poesie aus Fleisch und Blut ... ein Abend der erzählt und hinterfragt, der erinnert und in die Zukunft schaut ... zwei Menschen, nichts mehr, zwei Menschen sind mehr als genug." bz

 

Der Theaterabend, den Hans J. Ammann und Hansjörg Betschart aus dem Buch von Susanna Schwager gestalten, schafft Einblicke in das vergangene Jahrhundert, das von Krisen, Kämpfen und tiefgehenden Umbrüchen geplägt war und damit auch in unsere Gegenwart verweist.

 

1. und 28. Oktober 17 Theater Rigiblick Zürich

https://www.theater-rigiblick.ch/spielplan/projekt/fleisch-und-blut-schauspiel-nach-dem-buch-von-susanna-schwager